Sandra Rühr

Dr. Sandra Rühr

Akademische Oberrätin

Department Medienwissenschaften und Kunstgeschichte
Institut für Buchwissenschaft

Raum: Raum 0.019
Katholischer Kirchenplatz 9
91054 Erlangen

Sprechstunde im WiSe 2022/23

Jede Woche Do, 10:00 - 11:00, Die Sprechstunde findet via Zoom statt. Um vorherige Anmeldung per Mail wird gebeten.

Vita

Studium (Magister Buchwissenschaft, Theater- und Medienwissenschaft, Neuere deutsche Literaturgeschichte), Abschluss (2004) und Promotion (2007) an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU). 2006–2007 Lehrbeauftragte der Buchwissenschaft in Erlangen und im Fachbereich Buch und Museum der HTWK Leipzig. 2007–2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin und Lehrkraft für besondere Aufgaben, 2011–2017 Akademische Rätin und seit 2017 Akademische Oberrätin am Institut für Buchwissenschaft der FAU in Erlangen-Nürnberg.

Lehrveranstaltungen | Courses

Bachelor Buchwissenschaft

  • Modul Einführung in die Buchwissenschaft: Vorlesung und Seminar:
    Verknüpfung von Schrift-Medien-Kommunikation mit Alltagsphänomenen.
  • Modul Medientheoretische Grundlagen: Seminar:
    Vermittlung grundlegender Ansätze, die veranschaulichen, was Zeichen, Medien, Kommunikation, Medienhandeln und Medienkultur bedeuten und wie all dies zusammenhängt.
  • Modul Methoden: Seminar:
    Vermittlung der Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens und Einführung in ausgewählte Methoden wie Befragung, Beobachtung und Interview.
  • Modul Soziotechnische Systeme: Seminar:
    Zusammenspiel aus Fähigkeiten und Fertigkeiten Einzelner, die auf ein gemeinschaftliches Ziel hinarbeiten und dazu (Kultur-)Technik(en) nutzen, um dies zu realisieren, wie z.B. bei buchkünstlerisch arbeitenden Privatpressen oder Akteuren der Papierbranche, die sich der Herausforderung der Nachhaltigkeit stellen (müssen).
  • Modul Rezeption und Nutzung: Seminar:
    Wahrnehmung von und Umgang mit Büchern und anderen, buchnahen Medien im Vergleich, um nachvollziehen zu können, wie z.B. Hörbücher (anders) auf Rezipierende wirken als Bücher oder warum Bücher nicht nur gelesen werden, sondern in vielfältige andere Praktiken wie das Selbstinszenieren und Sammeln eingebunden sein können.
  • Modul Kommunikation und Kommunikationssteuerung: Seminar:
    Herausarbeiten von Steuerungsmechanismen, die unser Interesse für und unsere Wahrnehmung von Bücher(n) lenken, wie z.B. literaturvermittelnde Instanzen wie Literaturveranstaltungen, Literaturpreise und die Berichterstattung darüber.
  • Modul Forschungsperspektiven: Seminar:
    Kreativtechniken zur Entwicklung eines eigenen Forschungsthemas.

Master Buchwissenschaft

  • Kernmodul Medienkommunikation: Seminar:
    Der Kommunikationsprozess verändert sich, je nachdem, welche Medien und Formate und welches Zeicheninventar wir nutzen. Dies zeigen Audiomedien wie Hörbuch und Podcast, die Neubestimmung des Formatbegriffs als funktionale Komponente innerhalb der Mediennutzung und bildbasierte Medien wie Bildbände, die das Gezeigte realistischer vermitteln können als schriftdominierte Formen – oder auch nicht.
  • Modul Projektarbeit: Seminar:
    Anleitung Studierender bei der Durchführung eines Gruppenprojekts, das sich mit aktuellen Phänomenen beschäftigt, wie z.B. Spezifika unabhängiger Buchhandlungen, Literaturveranstaltungen und ihre Herausforderungen für Veranstaltende  und Besonderheiten für Besuchende oder Comics und ihre Qualitäten, die über das Lustig-Sein hinausgehen.

Fortbildungen | Trainings

Lehre

Zertifikat Hochschullehre Bayern in den Bereichen Selbstkompetenz: Stimm- und Sprechtraining, Referieren und Präsentieren in der Lehre, Evaluation und E-Learning sowie Kompetenzvermittlung für Studierende: Schreibmotivation und -kompetenz, Aktivierende Methoden, Effektive Referate, Unterstützung bei der Prüfungsvorbereitung, Abschlussarbeiten betreuen

Spezialbereiche: Lernprozessbegleitung, Unterstützung beeinträchtigter Studierender, Prüfungsrecht

Wissenschaft

Selbstkompetenz: Projektmanagement, Auftrittspräsenz, Sich selbst und andere zielorientiert führen

Projektkompetenz: DFG-Projekte konzipieren und beantragen

Funktionen in der FAU | Functions within FAU

Mittelbauvertreterin der Kommission Studienzuschüsse des Departments Medienwissenschaften und Kunstgeschichte

Mitgliedschaften | Memberships

  • Interdisziplinäres Zentrum für Medienwissenschaft (IMZ)
  • Internationale Buchwissenschaftliche Gesellschaft (IBG)

Projekte | Projects

Detaillierte Projektbeschreibungen finden Sie auf der Projektseite des Instituts.

Es wurden leider keine Projekte gefunden.

Tagungen & Workshops | Conferences & Workshops

Herausgeberwerke | Edited volumes

2017

2014

2013

2011

2010

2009

Lehrbücher | Textbooks

Es wurden leider keine Publikationen gefunden.

Alles Buch

Es wurden leider keine Publikationen gefunden.

Wissenschaftliche Journalbeiträge | Scientific contributions to journals

Wissenschaftliche Beiträge in Herausgeberwerken | Scientific contributions to edited volumes

2019

2017

2013

2012

2011

2010

2009

2007

Beiträge in Lexika | Contributions to encyclopedias

2013

2012

2011

Vorträge auf wissenschaftlichen Konferenzen & Workshops | Presentations on scientific conferences & workshops

2018

2017

2015

2006

Weitere Publikationen (Praxis, Gesellschaft, Studierende) | Other publications (practice, society, students)

Es wurden leider keine Publikationen gefunden.

Weitere Vorträge (Praxis, Gesellschaft, Ringvorlesungen, Gastdozenturen) | Other presentations (practice, society, lecture series, guest lectureships)

2014

  • Lesungen und ihre Orte
    (Vortrag)
    6. Mai 2014, Veranstaltung: Gastdozentur an der University of Szeged am Department Library and Human Information Science
  • Development of the Audiobook in Germany.
    (Vortrag)
    7. Mai 2014, Veranstaltung: Gastdozentur an der University of Szeged am Department Library and Human Information Science
  • The German Book Market
    (Vortrag)
    8. Mai 2014, Veranstaltung: Gastdozentur an der University of Szeged am Department Library and Human Information Science

2010

2008